zurecht

Rechtsanwalt für Familienrecht

Auch wenn für viele Menschen die Familie das absolute Zentrum des Lebens einnimmt, ist man deshalb nicht vor rechtlichen Streitigkeiten und Problemen gefeit, die sich im familiären Rahmen abspielen. Selbst in harmonischen Familien kann ein rechtlicher Beistand oder eine juristische Absicherung notwendig werden, beispielsweise wenn es darum geht, das Vermögen einzelner Personen nach dem Tode durch ein Erbe bzw. eine Schenkung zielgerichtet aufzuteilen. Viele Sachverhalte, mit denen sich ein Rechtsanwalt für Familienrecht in der heutigen Zeit befassen muss, entstehen jedoch auf der Basis von Problemen einer Familie, so dass das Scheidungsrecht, Unterhaltszahlungen oder das Sorgerecht an gemeinsamen Kindern oft im Mittelpunkt bei entsprechenden Sachverhalten steht.

Ein Rechtsanwalt für Familienrecht kommt in der heutigen Zeit auch dann häufig zu Einsatz, selbst wenn sich Ehepartner auf einen Ehevertrag vor ihrer Hochzeit einigen konnten. Gerade bei länger andauernden Ehen ergeben sich für Teile des gemeinsamen Vermögens oder Besitzes Streitigkeiten, die nicht eindeutig einer der beiden Ehepartner zugesprochen werden können. Da entsprechende Unklarheiten nicht selten vor einem Gericht landen, hat ein Rechtsanwalt für Familienrecht hier die Möglichkeit, aktiv für einen gerechten Ausgleich beider Seiten zu sorgen und einem benachteiligten Ehepartner zu seinem Recht zu verhelfen. Gerade auch beim Fehlen eines Ehevertrages ist vielen Ehepartnern im Zuge einer Scheidung gar nicht bewusst, welche rechtlichen Möglichkeiten zur Absicherung des eigenen Lebens vorliegen, so dass in diesen Fällen der Rechtsanwalt für Familienrecht einen wesentlichen Beitrag zur Lebenssicherung leisten kann.

Auch im Falle gemeinsamer Kinder ist der Rechtsanwalt für Familienrecht der richtige Ansprechpartner, wenn sich ein Elternteil bezüglich des Sorgerechts oder der zu leistenden Unterhaltszahlungen benachteiligt fühlt. Sowohl die finanziellen Leistungen, die ein Elternteil für den Unterhalt gemeinsamer Kinder zur Verfügung stellen muss, sind ebenso häufig ein Streitpunkt vor Gericht wie das Aushandeln von Zeiten, in denen ein Elternteil aktiv seiner Erziehungspflicht nachkommen kann oder darf. Auch hierfür gibt es einen grundlegenden, juristischen Grundrahmen, der dem Rechtsanwalt für Familienrecht bekannt ist und mit dessen Hilfe sich eine einvernehmliche Lösung nach den Maßstäben von Gesetz und Familie finden lässt.

Auch das Ableben einer Person und die hiermit verbundenen, rechtlichen Gebahren fallen in den Arbeitsbereich, mit dem ein Rechtsanwalt für Familienrecht täglich zu tun hat. Werden offizielle Dokumente wie ein Erbvertrag oder ein Testament eher durch einen Notar als durch einen Rechtsanwalt für Familienrecht beglaubigt, ergeben sich jedoch nach dem Tod häufig Unklarheiten über die Verteilung des Erbes. Der Rechtsanwalt für Familienrecht kann in dieser Hinsicht helfen, zustehende Pflichtanteile vor Gericht durchzusetzen und weitere Unklarheiten um das Erbe zu beseitigen.