zurecht

Den Verkehrswert von Immobilien errechnen

Es gibt viele Situationen, die es nötig werden lassen, den Verkehrswert von Immobilien zu errechnen. Einer der ersten Gründe ist jedoch der beabsichtigte Kauf oder die Veräußerung eines Hauses oder einer Wohnung.

Steht eine Immobilie zum Verkauf, so müssen potenzielle Käufer abwägen, ob das Objekt dem Wert entspricht, den der Verkäufer vorgibt. Laien haben es hier schwer und lassen sich allzu oft von der Optik des Anwesens blenden. Dies sagt in der Regel aber nichts darüber aus, ob das Haus oder die Wohnung auch technisch dem tatsächlichen Wert entspricht.

Auch Verkäufer tun sich schwer, wenn sie einen Wert angeben müssen. Schließlich möchte man das Eigentum nicht zum Schleuderpreis an den Mann bringen. Andererseits soll die Veräußerung natürlich auch schnell über die Bühne gehen – bei einem zu hohen Wert ein unmögliches Unterfangen.

Immobilienmakler helfen bei der Berechnung des Verkehrswerts

Wer unsicher ist, wie viel ein Haus oder eine Eigentumswohnung wert ist, der tut gut daran, einen Immobilienmakler einzuschalten. Dieser hat das nötige Fachwissen und immer auch ein geschultes Auge.

Kriterien, nach denen eine Einschätzung erfolgt, sind vor allem der Immobilientyp, die Bauweise und das Baujahr. Beim Immobilientyp wird differenziert, ob es sich um ein Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus handelt. Letzteres ist im Wert in der Regel deutlich höher anzusetzen. Auch die Art der Immobilie spielt bei der Bewertung eine große Rolle. Handelt es sich beispielsweise um ein frei stehendes Einfamilienhaus, so wird der Verkaufspreis meist höher als bei einem gleichartigen Reihenhaus sein.

Darüber hinaus spielt bei der Bewertung bzw. zur Ermittlung des Verkehrswertes immer auch eine Rolle, ob das Haus unterkellert ist und ob der Dachstuhl ausgebaut wurde. Ist beides nicht der Fall, so ist der Verkehrswert niedriger anzusetzen.

Einen Gutachter für die Ermittlung des Verkehrswertes finden

Bedarf es einen Gutachter um den Verkehrswert der Immobilie zu errechnen, so sollte hier nicht überstürzt vorgegangen werden. Vielmehr ist es wichtig, einen Sachverständigen zu finden, der sich genau auf dieses Gebiet spezialisiert hat. So gibt es beispielsweise bei Sozialimmobilien einige Vorgaben und Richtlinien, die beachtet werden müssen und die in die Bewertung der Immobilie einfließen, sodass nur ein gut geschulter Gutachter, wie beispielsweise von karodi.de hier professionelle Ergebnisse für alle Beteiligten abliefern kann. Karodi.de arbeitet übrigens überregional im gesamten Bundesgebiet und neben den Immobilienbewertungen können hier auch Anlageimmobilien, Investmentimmobilien und Renditeimmobilien objektiv vor Ort geschätzt werden.