Amtsgericht Köln

Der Gerichtsbezirk K√∂ln im Bundesland Nordrhein-Westfalen wird vom Amtsgericht K√∂ln betreut, das somit in Zivilsachen, Strafsachen und Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit die erste Anlaufstelle f√ľr B√ľrgerinnen und B√ľrger aus der Region K√∂ln ist. In einem Gro√üteil der einschl√§gigen Streitverfahren ist das Amtsgericht in K√∂ln dann die erste Instanz. Nur in Ausnahmef√§llen oder auch im Falle einer Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts geht es in der n√§chsten Instanz zum Landgericht. In einem Gro√üteil der Belange ist das Amtsgericht K√∂ln jedoch die zust√§ndige Instanz und somit richtige Anlaufstelle.

Zwangsversteigerungen am Amtsgericht Köln

Zwangsversteigerungen von Immobilien im Bezirk des Amtsgerichts K√∂ln finden regelm√§√üig statt und werden vorab √∂ffentlich bekanntgegeben. F√ľr Interessierte bietet sich so immer wieder die Gelegenheit, Eigentumswohnungen, Wohnh√§user, Grundst√ľcke und auch Gewerbeobjekte unter Verkehrswert zu ersteigern. F√ľr die bisherigen Eigent√ľmer ist eine solche Zwangsversteigerung jedoch keine fr√∂hliche Schn√§ppchenjagd, sondern bedeutet den endg√ľltigen Verlust ihres Eigenheims. Dass das Amtsgericht in der kreisfreien Stadt K√∂ln unter anderem auch als Vollstreckungsgericht in Erscheinung tritt, ist somit ein zweischneidiges Schwert. Die Zust√§ndigkeit steht dahingegen au√üer Frage.

Das Amtsgericht Köln als Nachlassgericht

Nicht nur Streitigkeiten rund ums Erde, sondern s√§mtliche Angelegenheiten, die als Nachlasssachen zu werten sind, obliegen dem Nachlassgericht, dessen Zust√§ndigkeit aus dem letzten Wohnsitz des Verstorbenen resultiert. Wer sich nun auf die Suche nach einem Nachlassgericht in der etwa 1.060.600 Einwohner z√§hlenden Stadt K√∂ln begibt, landet aber ganz automatisch beim Amtsgericht. Dies liegt darin begr√ľndet, dass das Amtsgericht in Zusammenhang mit Nachlasssachen automatisch als Nachlassgericht fungiert. Als Nachlassgericht √ľbernimmt das Amtsgericht K√∂ln die folgenden Aufgaben:

  • Erteilung eines Erbscheins
  • Verwahrung von Erbvertr√§gen und Testamenten
  • Testamentser√∂ffnung
  • Entgegennahme von Erkl√§rungen zur Erbausschlagung
  • Ernennung und Entlassung des Testamentsvollstreckers
  • Bestellung eines Nachlasspflegers

Amtsgericht K√∂ln ‚Äď √Ėffnungszeiten und Telefonnummer

Unterschiedlichste Belange k√∂nnen eine Kontaktaufnahme mit dem Amtsgericht erforderlich machen. B√ľrgerinnen und B√ľrger sollten sich zun√§chst vergewissern, dass das Amtsgericht K√∂ln tats√§chlich die richtige Instanz ist. Um vor Ort nachzufragen oder direkt die Dienste des Amtsgerichts in Anspruch zu nehmen, kann man die Gesch√§ftsstelle aufsuchen oder auch erst einmal telefonisch Kontakt aufnehmen. Die Adresse, Telefonnummer und auch √Ėffnungszeiten sollte man somit dringend in Erfahrung bringen. Zu diesem Zweck kann man selbst recherchieren, das Internet nutzen oder auch den Anwalt des Vertrauens konsultieren. Auch die √∂rtliche Stadtverwaltung kann dahingehend zumeist Auskunft geben.

4.7/550 ratings